3 Fragen, die man jedem Schlüsseldienst stellen sollte

Fast jeder kommt in seinem Leben einmal in die Situation einen Schlüsseldienst beauftragen zu müssen, z.B. weil die Tür ins Schloss fällt, der Schlüssel aber noch innen in der Tür steckt oder auf dem Schuhschrank in der Diele liegt. Guter Rat ist dann oft teuer. Aber eigentlich ist es ganz einfach, halbwegs preiswert aus der Angelegenheit zu kommen.

Welche drei Fragen bei der Beauftragung man dem Schlüsseldienst stellen sollte

Der Schlüsseldienst Frankfurt rät dazu, bereits bei der Beauftragung und dem ersten Telefonat dem Schlüsseldienst drei Fragen zu stellen, um vor unliebsamen Überraschungen gefeit zu sein:

  1. Wie lange dauert es, bis sie hier sind?
  2. Was wird die Türöffnung kosten?
  3. Welche Kosten, beispielsweise Anfahrt kommen noch hinzu?

Natürlich muss der Schlüsseldienst vor der Beantwortung genau wissen, was passiert ist:

  • Welche Tür muss geöffnet werden?
  • Was für ein Schloss ist in der Tür?
  • Steckt ein Schlüssel von innen?
  • Wo liegt das Objekt?
  • Gibt es ggf. in der Tür ein Guckloch oder Briefkastenschlitz?

Anhand dieser Angaben kann der Schlüsseldienst die Angaben im Regelfall am Telefon ziemlich genau machen.

Ein lokal ansässiger Schlüsseldienst wird entweder keine Anfahrt berechnen oder nur geringe Kosten dafür, während ein nur scheinbar vor Ort ansässiger Anbieter hier auch gerne dreistellige Preise aufruft.

Lokaler Anbieter ist schnell da

Ein lokaler Schlüsseldienst, der beispielsweise nicht nur angibt, in Frankfurt zu sitzen, sondern auch wirklich in Frankfurt ansässig ist, wird häufig in ca. 30 Minuten vor Ort sein und muss nicht erst Hundert Kilometer Anfahrt zurücklegen, die schlussendlich auch bezahlt werden müssten.

Immer ins Impressum schauen

Ein guter Schlüsseldienst hat immer auch eine Webseite, bei der man vor Beauftragung in das Impressum schauen sollte. Dort stellt man fest, ob der juristische Firmensitz und tatsächliche Firmensitz auch tatsächlich in der Stadt sind, aus der man anruft. Ein Firmensitz in Malta oder auch einer anderen deutschen Stadt deutet häufig darauf hin, dass größere Anfahrtskosten drohen.

Google-Bewertungen für den Schlüsseldienst

Auch die Google-Bewertungen des Schlüsseldienstes können ein Indiz für die Leistung sein. Auch jede seriöse Firma wird einmal eine kritische Bewertung haben, aber in der Gesamtschau sollten überwiegend positive Bewertungen vorhanden sein. Ein seriöser Schlüsseldienst wird viele dankbare Kunden haben, die positiv bewerten. Ein unseriöser Schlüsseldienst hat zahlreiche eher kritische Bewertungen. Wer das nicht auch erleben möchte, wählt gleich einen seriösen Anbieter.

Was darf eine einfache Türöffnung in der Woche kosten?

Eine einfache Türöffnung in der Woche tagsüber – bei zugefallener Tür – wird im Regelfall bei einem seriösen Anbieter, der vor Ort ist, unter 100 Euro an Kosten verursachen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.